Happy Halloween – Die besten tipps damit dein kürbiskopf schön lange frisch bleibt

 

Die Blätter fallen, es windet, die Sonne steht tief und die Schatten sind lang und es duftet nach Natur!  Es ist mal wieder soweit und irgendwie doch alles anders – zu Corona Zeiten. Happy Halloween!

Der Herbst der Herbst der Herbst ist da...

Ich liebe diese Zeit des Herbstes. Nicht nur, weil ich ein Oktoberkind bin, nein. Es ist so friedlich und ruhig, die Natur bereitet sich auf den Winter vor. Man kann jetzt so unglaublich viele Tiere beobachten- die einen fliegen in tollsten Formationen Richtung Süden, die anderen bereiten sich durch Vorratssammlung und Nesterbau auf die kalte Jahreszeit vor. 

Die Blätter bekommen diese unglaubliche Färbung, deren Farbpalette mir als Künstlerin das Herz höher schlagen lässt. 

 Insbesondere für meine Kinder ist der 31. Oktober ein magisches Datum: Halloween. Süsses oder Saures! Tütenweise Süssigkeiten – und dass ohne mütterlichen Einwandes….!

Was nicht fehlen darf ist ein ausgehöhlter schön geschnitzer Kürbis, der vor unseren Eingang platziert wird und abends mit einem Teelicht zum leuchten gebracht wird.

Dieses Jahr zum ersten Mal ohne meine Kinder. Dafür mit umso mehr Geduld, Ruhe und Liebe. Voilà- mein Prachtexemplar.

Tipp damit es nicht so schnell schimmelt:

  1. Gut aushöhlen,
  2. dann innen mit einem feuchten Lappen auswischen,
  3. trocknen lassen und
  4. nach dem Einschnitzen des Gesichts mit Vaseline innen einreiben.

Je kühler der Kürbis gelagert wird, desto länger hält er sich!

Schlagwörter

Halloween